Technische Dienstleistungen

Windmessung in Bützow

Windmessung in Bützow
Aufbau

Der Landkreis Rostock prüft die Bereitstellung regenerativer Energien an verschiedenen Standorten. Als ein potentieller Energielieferant werden kleine und mittelgroße Windenergieanlagen auf Gebäuden und Grundstücken betrachtet. Um zu entscheiden, ob sich bestimmte Standorte für den Aufbau von Windrädern eignen und welche Anlagen zum Einsatz kommen könnten, werden möglichst genaue Information über die Windgeschwindigkeit an den geplanten Standorten benötigt. Für die Installation auf Dächern eignen sich zum Beispiel kleine Windenergieanlagen mit vertikaler Achse und Nennleistung von wenigen kW. Außerhalb oder am Rande von Ansiedlungen oder auch in Industriegebieten bietet sich die Installation von mittelgroßen Windrädern mit Nennleistung von 20 bis 30 kW an. Um den Energieertrag solcher Anlagen zu prognostizieren, muss man im Vorfeld die Windgeschwindigkeit untersuchen. Zu diesem Zweck ist unser Institut beauftragt worden, Windmessungen durchzuführen. Die Messung auf dem Dach des Gymnasiums in Bützow wurde im Oktober 2021 installiert. Der Aufbau besteht aus einem Schalenkreuzanemometer mit Windfahne, einem Datenlogger und einer autarken Energieversorgung mit Batterie und PV-Modul. Die Messung soll ein halbes Jahr laufen und an diesem Standort Daten für eine mögliche Errichtung einer Windkraftanlage liefern.

zurück zur Übersicht